Elbstadt Geesthacht

schleuse_geesthacht_bytouristinformation_1024x683_header_unterseite_kkk

Foto: Tourist-Information Geesthacht

Geesthacht ist die größte Stadt des Kreises Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein und Teil der Metropolregion Hamburg. Geesthacht hat rund 30.000 Einwohner.
Die Stadt liegt südöstlich von Hamburg direkt am Elbufer; die Entfernung zur Hamburger Innenstadt beträgt etwa 30 Kilometer.
Im Jahr 2016 beging Geesthacht sein 800. Gründungsjubiläum.

Unterhalb des Geesthachter Wehrs beginnt die tidebeeinflusste Unterelbe. Das Stadtgebiet grenzt unmittelbar an den Hamburger Stadtteil Altengamme und ist von Niedersachsen nur durch die Elbe getrennt, die Stadt liegt also an einem Dreiländereck.

Nach den Hamburger Elbbrücken befindet sich hier mit der Elbbrücke Geesthacht die zweite feste Elbquerung nach Niedersachsen – von der Elbmündung aus gesehen – und zugleich eine von zwei Elbquerungen Schleswig-Holsteins neben der Elbbrücke Lauenburg.

Bekannte Unternehmen am Standort sind der Leuchtturm-Albenverlag sowie der Kelter Martin Verlag.

(Quelle: Wikipedia, Eigenrecherche)

 

Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten in Geesthacht und Krümmel

Dörflicher Charme und innovative Wissenschaft, wunderbare Natur und imposante Bauwerke: Geesthacht präsentiert sch mit Eindrücken, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.
Schwingen Sie sich aufs Fahrrad oder schnüren Sie die Wanderschuhe. Begeben Sie sich auf eine interessante Spurensuche und entdecken Sie unsere Naturschätze.

Die vielfältige Stadt an der Elbe mit Ihren charmanten Gegensätzen hält viele Überraschungen bereit. Die günstige Lage an der Elbe und der Sand des Geesthangs machten die Stadt schon früh als Standort für innovative Forschung und Industrie interessant. Diese Tradition hält sich bis heute. Einrichtungen wie das Helmholtz-Zentrum Geesthacht und das Pumpspeicherkraftwerk machen die Stadt zum größten Forschungs- und Energiestandort Norddeutschlands.

Staunen kann man auch über imposante Bauwerke, wie die große Elbschleuse und die größte Fischaufstiegsanlage Europas.

Im GeesthachtMuseum erfahren Sie in einer modernen Ausstellung mehr über all diese Themen.

(Quelle: www.geesthacht.de)