Einmal im Jahr üben die Werkfeuerwehr des Kernkraftwerks Krümmel und die Feuerwehren aus Geesthacht und Grünhof-Tesperhude. Am 04. November 2019 war es wieder soweit. In zwei Szenarien wurde im Kontrollbereich und im Archiv des Kernkraftwerks geübt. Dabei geht es um die Abstimmung, die Koordination und die gegenseitige Unterstützung der beteiligten Wehren.

Am Ende wurde vom Leiter der Werkfeuerwehr des Kernkraftwerks Krümmel, Markus Schwalbe, die erfolgreiche Lösung der Szenarien in der Abschlussbesprechung bestätigt.