Das 15. Drachenbootrennen der Michael Stich Stiftung fand bei optimalen Bedingungen auf der Binnenalster statt. Auf einer Distanz von 200 Metern kämpften 18 Teams um die besten Platzierungen. Neben dem Teamgedanken, dem sportlichen Ehrgeiz und natürlich viel Spaß ging es bei dem Michael Stich Cup auch um den guten Zweck. Vattenfall unterstützt mit einer Spende die Michael Stich Stiftung, die HIV-infizierten und an AIDS erkrankten Kindern hilft .

Der Einsatz des Drachenbootes vom Team Vattenfall wurde mit dem dritten Platz belohnt.

 

In einem Drachenboot paddeln 18 Paddlerinnen und Paddlern zusammen. Den Takt gibt eine Trommlerin / ein Trommler am Bug an. Die Steuerfrau oder der Steuermann bestimmt mit dem Ruder am Heck den Kurs.

 

Wer sich auch am Drachenboot-Training beteiligen möchte, kann sich bei dem Team-Captain Dirk Drummer im Kernkraftwerk Krümmel unter der Telefonnummer 04152 15 2800 für ein Probetraining anmelden. Trainiert wird dienstags von 17.00-18.30 Uhr auf der Elbe zwischen Geesthacht und Krümmel. Treffpunkt ist der Steg der Rudergruppe Geesthacht. (Elbuferstraße 31, 21502 Geesthacht).