26.05.2016

image009_1024x683_teaser_sprechblase_kkk

Am 12.05.2016 fand die Betriebsversammlung der Vattenfall Europe Nuclear Energy GmbH (VE-NE) statt. Als Gast durften wir den Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein Dr. Robert Habeck begrüßen, der in seinem Vertrag Worte des Dankes an die Kolleginnen und Kollegen der VE-NE richtete. Ihr Expertenwissen würde immer wieder die Vorkommnisse und Probleme in den Anlagen lösen und dadurch auch den Minister und die Behörden unterstützen. Als Beispiel nannten u.a. die Handhabung der Fässer in Brunsbüttel, die Technik zum Bergen der Fässer sei vorbildlich entwickelt und umgesetzt worden. Dieses Expertenwissen der Kraftwerksbeschäftigten möchte er auch für den Rückbau der Kernkraftwerke im Einsatz sehen.

image011

Nicht nur der Minister Dr. Habeck sondern auch die Kommission zur Finanzierung des Kernenergieausstiegs empfehlen, den Rückbau der Kernkraftwerke mit dem jeweiligen Eigenpersonal durchzuführen. In dem Abschlussbericht geht die Kommission explizit auf die Situation der Beschäftigten ein und empfiehlt u.a. die Sicherung der Arbeitsplätze und des zukünftigen beruflichen Status der Beschäftigten durch den Einsatz von eigenem Personal bei Stilllegung, Restbetrieb und Rückbau der Kernkraftwerke. Das entspricht auch der Forderung des Betriebsrates der VE-NE: den Rückbau mit eigenem Personal und in eigener Verantwortung durchzuführen.

Zum Abschied haben wir Herrn Dr. Habeck mit einem kleinen Geschenk verabschiedet, dass unser gemeinsames Ziel – die Kraftwerke zur „grünen Wiese“ zurückzubauen – symbolisieren soll: Rasensamen und Gießkanne.